Alumni-Seminar Berlin 11. - 13.  April 2014

„Welches Europa wollen wir?“

Bei einem zweitägigen Alumni-Seminar unter dem Motto „Welches Europa wollen wir?“ haben wir im Frühjahr 2014 bei einem öffentlichen und vier geschlossenen Panels aktuelle Fragen zur deutsch-französische Beziehung im Europa von morgen diskutiert.

Das vom Ehemaligenverein eigenständig organisierte Seminar wurde durch Mittel der Robert Bosch Stiftung gefördert und logistisch durch die DGAP in Berlin unterstützt, die das Seminar freundlicherweise in Ihren Räumen beherbergte.

Die fünf Panels waren sowohl mit externen Experten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Forschung als auch mit Experten aus dem Kreis unsere Mitglieder besetzt:

1. Panel: Welches Europa wollen wir?

. Xavier Timbeau, Observatoire français des conjonctures économiques - Centre de recherche en économie de Sciences Politiques Paris

. Jakob von Weizsäcker, Leiter der Grundsatzabteilung im Thüringer Wirtschaftsministerium / Glienicker Gruppe

. Agnès Bénassy-Quéré, Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne / Groupe Eiffel Europe

. Moderation: Christian Sauer, ADAFA / Franklin

Agnès Bénassy-Quéré, Jakob von Weizsäcker, Christian Sauer, Xavier Timbeau und Claire Demesmay

Christian Sauer, Céline Caro, Yoan Villain und Franz Mayer

2. Panel: Welche europäischen Institutionen wollen wir?

. Franz Mayer, Professor für Öffentliches Recht, Europarecht, Völkerrecht, Rechtsvergleichung und Rechtspolitik an der Uni Bielefeld / Glienicker Gruppe

. Céline Caro, ADAFA / Konrad Adenauer Stiftung Berlin

. Moderation:  Yoan Vilain, ADAFA / Centre Marc Bloch Berlin

Monika Sonntag, Lina Brink und Borris Diederichs

3. Panel: Welche europäischen Identitäten wollen wir?

. Borris Diederichs, DFJW / OFAJ

Monika Sonntag, ADAFA / HU Berlin

. Moderation: Lina Brink, ADAFA / Amnesty International

Tobias Koepf, Frédéric Krumbein und Isabelle Maras

4. Panel: Welche Rolle wollen wir für Europa in der Welt? 

. Tobias Koepf, EUISS

. Isabelle Maras, ADAFA / Stiftung Genshagen

 . Moderation: Frédéric Krumbein, ADAFA / Stiftung Wissenschaft und Politik Berlin

Christian Sauer, Sofia Fernandes und Anne-Lise Barrière

5. Panel: Wie wollen wir den europäischen Binnenmarkt in seiner sozialen Dimension gestalten?

. Sofia Fernandes, Institut Notre Europe - Jacques Delors

. Anne-Lise Barrière, ADAFA / doctorante en études européennes

. Moderation: Christian Sauer ADAFA / Franklin

Die 26 teilnehmenden ADAFA-Mitglieder und unsere ca. 15 Gäste nahmen aktiv und engagiert an den Paneldiskussionen teil, und durch die aufgeworfenen Fragen konnten auch Bezüge zwischen den einzelnen Panels aufgezeigt werden.

Mehrfach wurde der geplante Zeitrahmen der Panels aufgrund der lebhaften Diskussionen überschritten und die Diskussionen beim anschließenden Besuch im Biergarten oder beim Abendprogramm fortgesetzt.

Die Diskussionen (und das Abendprogramm) haben auch ermöglicht, dass sich die Ehemaligen aus den verschiedenen Jahrgängen des deutsch-französischen Zukunftsdialogs besser kennenlernten.

Die Rückmeldungen von den Teilnehmern war sehr positiv, das nächste ADAFA Seminar wurde bereits terminiert und wird am 13. bis 15. November 2015 im Paris (Maison Heinrich-Heine) stattfinden.