Wer wir sind 

Der Verein Anciens du Dialogue d’avenir franco-allemand – Alumni des Deutsch-französischen Zukunftdialogs (ADAFA) ist der Zusammenschluss der Ehemaligen und Freunde des Deutsch-französischen Zukunftsdialogs. Er bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit, nach dem gemeinsamen Programmjahr in Kontakt zu bleiben, Diskussionen zu deutsch-französischen Themen fortzusetzen und sich für die Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich zu engagieren. Ziel der ADAFA ist es, ein flexibles, dynamisches und nachhaltiges deutsch-französisches Netzwerk zu schaffen. Der Zukunftsdialog bringt Nachwuchsführungskräfte unterschiedlichster Berufe zusammen, was die ADAFA nutzt und kennzeichnet: Aktuelle Fragestellungen werden aus verschiedenen Blickwinkeln verfolgt und die deutsch-französischen Beziehungen mit eigenen Projekten gefördert. Grundlage ist dabei die deutsch-französische Freundschaft, die alle Mitglieder der ADAFA aus persönlicher Erfahrung schätzen und für wegweisend halten.

Was wir tun

Die Pflege von Kontakten ist ein Schwerpunkt der Aktivitäten der ADAFA: Neben regionalen Zusammenkünften finden an zwei Wochenenden im Jahr Mitgliedertreffen statt. Mit ihren externen Aktivitäten will die ADAFA ihr vielseitiges Netzwerk in den Dienst der deutsch-­‐französischen Zusammenarbeit stellen. Praxisbezogene Projekte sollen dazu beitragen, die Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich auf unterschiedlichen Ebenen zu intensivieren.

 

Im Rahmen des Projekts "Horizonte" besuchen ADAFA Mitglieder Schulen und Gymnasien, um die Schüler von ihren französisch-deutschen Erfahrungen zu erzählen und sie zu überzeugen, die Sprache des Partnerlandes (weiter) zu lernen.


Seit 2014 organisiert die ADAFA in Zusammenarbeit mit unseren Partnern Seminare, wo externe und ADAFA Experte über aktuelle Themen debattieren. Mehr dazu hier.


Die ADAFA ist jetzt auch auf Twitter! Folgen Sie uns unter @ADAFA_FrDe !