Zweites Seminar des Deutsch-Franzöischen Zukunftsdialoges

Welche Lehren für ihre Sicherheits- und Verteidigungspolitik ziehen Deutschland und Frankreich aus ihren Unstimmigkeiten angesichts des Libyen-Einsatzes? Wie positionieren sich beide Länder in der Frage einer Reform des Schengen-Abkommens? Und lassen sich aktuelle Debatten zum Thema Integration in Deutschland und Frankreich vergleichen? Diese Themen diskutierten die Teilnehmer des Deutsch-französischen Zukunftsdialogs während ihres zweiten Jahresseminars in Marseille.

Mit einer Diskussionsrunde zum Thema Marokko und Vorträgen der Projektteilnehmer zu den euro-mediterranen Beziehungen schlug das Seminar zudem eine Brücke nach Nordafrika, wo im Oktober 2012 in Rabat das dritte Jahresseminar des Deutsch-französischen Zukunftsdialogs stattfinden wird. Im Rahmen des Kulturprogramms erhielten die Teilnehmer Einblick in den Wandlungsprozess, den Marseille als künftige Europäische Kulturhauptstadt aktuell vollzieht.

Seminarprogramm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.