Zweites Seminar in Nürnberg

Zwei aktuelle Herausforderungen innerhalb der Europäischen Union standen im Fokus des Sommerseminares des Deutsch-Französischen Zukunftsdialoges 2017 in Nürnberg: Flucht und Migration in Europa und die Partnerschaft mit der Türkei. Gemeinsam mit Experten und Expertinnen aus Wissenschaft, Politik und Medien diskutierte die Teilnehmergruppe die beiden Themenkomplexe und bekam beim Besuch im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) einen direkten Einblick über den Ablauf des deutschen Asylverfahrens. Außerdem führte die Gruppe einen Foresight-Workshop zum Thema „Welche Außenpolitik für Europa ?“ fort, den sie bereits beim ersten Seminar in Nantes begonnen hat.

Bei einem Spaziergang mit Staatsminister a.D. Günter Gloser durch Nürnbergs Altstadt konnte der aktuelle Jahrgang auch die Ehemaligen des Projekts kennenlernen, die sich zeitgleich zu ihrer jährlichen Sitzung des Alumnivereins ADAFA trafen. Das Seminar endete mit einem Besuch und einer Führung des Dokumentationszentrums des Reichsparteitagsgeländes.

Seminarprogramm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.