Europa in meinem Alltag

von Anne-Sophie Behm, Alban Genty, Hanna Gieffers, Yannick Kirchhof

Wo seht ihr Europa in eurem Alltag? Kurz vor den Europawahlen haben wir diese Frage Jugendlichen in Deutschland und Frankreich gestellt. Und sie in Bildern antworten lassen. Sie haben mit Fotokameras festgehalten, was für sie in ihrem Leben europäisch ist. Die Bilder sind eher leise als laut, eher konkret als abstrakt und eher persönlich als politisch. Und immer überraschend.

Fotografiert haben Jardel und Shirin in Hamburg, Chelsea und Lucas in Paris, Toni in Heidenheim und Denise und Tomek in Berlin. Ein großes Dankeschön an euch alle!

Tomek in Berlin

Das Foto zeigt Tomek mit seiner Kamera.

Shirin in Hamburg

Das Foto zeigt Shirin in ihrem Zimmer.

Lucas in Paris

Denise in Berlin

Toni in Heidenheim

Chelsea in Paris

Jardel in Hamburg

Dieser Beitrag ist im Rahmen des Projektjahres 2018 entstanden. Um die Gründe für den wachsenden Vertrauensverlust vieler europäischer Bürger in die Politik besser zu verstehen, verwirklichten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in deutsch-französischen Arbeitsgruppen eigene Projekte. So kamen sie mit ganz unterschiedlichen Personengruppen ins Gespräch über Demokratie und Europa.