Europa in meinem Alltag

Wo seht ihr Europa in eurem Alltag? Kurz vor den Europawahlen haben wir diese Frage Jugendlichen in Deutschland und Frankreich gestellt. Und sie in Bildern antworten lassen. Sie haben mit Fotokameras festgehalten, was für sie in ihrem Leben europäisch ist. Die Bilder sind eher leise als laut, eher konkret als abstrakt und eher persönlich als politisch. Und immer überraschend.

Podcast | Ländliche Regionen, Politik und Europa

Während des Projektjahres 2018 befasste sich unsere aus vier Teilnehmer*innen bestehende Arbeitsgruppe mit den Einstellungen der auf dem Land lebenden Bürger*innen zur Politik im Allgemeinen und zur EU-Politik im Besonderen. Daraus ist dieser Podcast entstanden, in dem wir vier über unsere Beobachtungen sprechen.

Die Skaterszene | Unkonventionelle Formen gesellschaftlicher Teilhabe von Jugendlichen

Vor dem Hintergrund der Europawahlen 2019 und wachsendem Populismus in vielen EU-Mitgliedstaaten stellten wir uns zwei Fragen: Wie sehr interessieren sich Jugendliche in Frankreich und Deutschland eigentlich für Politik? Welche Formen von gesellschaftlicher Teilhabe nutzen sie? Wir, eine Gruppe aus vier Personen mit deutsch-französischem und eher privilegiertem Hintergrund, hatten ein besonderes Interesse daran, Jugendliche zu treffen, mit denen wir ansonsten vermutlich nicht in einen engeren Austausch gekommen wären: BesucherInnen von Jugendzentren in Städten bzw. Stadtteilen, die als benachteiligt wahrgenommen werden und die ein besonders hohes Entwicklungspotenzial aufweisen.

Podcast | Euroskeptizismus in Gewerkschaften – Gespräche in Deutschland und Frankreich

Arbeiter sind politisch links und grundsätzlich international – das war lange das Selbstverständnis der Arbeiterbewegung, nicht zuletzt aus ihrer eigenen antifaschistischen Vergangenheit heraus. Umso verwunderlicher also, dass die traditionellen Gewerkschaften heute Konkurrenz von Rechts bekommen? Wir haben uns in Deutschland und Frankreich auf die Suche nach Antworten begeben.

Neuauflage des Elysée-Vertrags: Neuer Schwung statt Stillstand

Am 22. Januar 2019 wollen Deutschland und Frankreich den neu verhandelten Elysée-Vertrag verabschieden. Beide Länder wollen noch enger zusammenarbeiten und damit auch dem Nationalismus entgegenwirken. Die Verhandlung des neuen Freundschaftsvertrages liegt in den Händen der Abgeordneten. Auf einer Veranstaltung der DGAP informierten zwei Vertreter der deutsch-französischen Arbeitsgruppe über die Neuerungen in dem Vertrag. Als Bundeskanzler Read more about Neuauflage des Elysée-Vertrags: Neuer Schwung statt Stillstand[…]

Abschlussseminar in Paris

Das dritte und letzte Seminar des Deutsch-Französischen Zukunftsdialoges 2018 fand vom 11. bis 13. Oktober in Saint-Ouen bei Paris statt. Unter dem Titel „Demokratie in Europa stärken“ standen die Abschlusspräsentationen der einzelnen Projekte im Fokus. Neben der Vorstellung und einer ersten Auswertung der Ergebnisse tauschten sich die TeilnehmerInnen über den Umgang mit dem zunehmenden Vertrauensverlust Read more about Abschlussseminar in Paris[…]

Das Handwerkszeug guter Interviewführung

Eine Fortbildung zum Führen von Gesprächen in schwierigen Kontexten bekam der aktuelle Jahrgang des Deutsch-Französischen Zukunftsdialogs bei einem Webinar mit dem Soziologen Dr. Jérémie Gauthier, der am Centre Marc Bloch und an der EHESS zu den Themen Polizei, dem Verhältnis von Sicherheitskräften und Bürgern und Diskriminierung forscht. Neben einem Einblick in seine Forschung gab er Read more about Das Handwerkszeug guter Interviewführung[…]

Austausch mit schwedischen Initiativen – das zweite Seminar in Stockholm

Von anderen lernen und mit einem neuen Blick auf Deutschland und Frankreich schauen: Das zweite Seminar des Deutsch-Französischen Zukunftsdialogs 2018 brachte den aktuellen Jahrgang nach Stockholm. Noch immer gilt Schweden genauso wie seine nordischen Nachbarn als „Modell“, was gesellschaftlichen Zusammenhalt, Demokratie und Integration angeht. Oft wird aber verkannt, dass auch Schweden vor großen gesellschaftlichen Herausforderungen Read more about Austausch mit schwedischen Initiativen – das zweite Seminar in Stockholm[…]

Jahrgang 2018

Philipp Abel Koordinator Kommunale Entwicklungspolitik, Stadt Fürth             Anne-Sophie Behm Doktorandin der Politikwissenschaft (Bringing Home to Europe – MEP’s claims of constituency interest defence in the EP), Université libre de Bruxelles                 Bénédicte Bergeaud Referentin, Senat               Read more about Jahrgang 2018[…]

Speed-Dating: AbiBac-Klasse aus Lille trifft Alumni des Zukunftsdialogs

Bei einem „Speed-Dating“ zwischen Schülerinnen und Schülern einer AbiBac-Klasse des Lycée Faidherbe in Lille und Alumni des Deutsch-Französischen Zukunftsdialogs konnten die Abiturienten deutsch-französische Berufsperspektiven im persönlichen Gespräch kennenlernen. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Zukunftsdialog und dessen Ehemaligenverein ADAFA, auf Initiative des Alumnus Xavier de Glowczewski. Als Lehrer am Lycée Faidherbe betreut er dort den deutsch-französischen Read more about Speed-Dating: AbiBac-Klasse aus Lille trifft Alumni des Zukunftsdialogs[…]