Ambivalenz und innenpolitische Brüche: Die rumänische Europapolitik während der EU-Ratspräsidentschaft

von Andrei Avram und Dr. Martin Sieg Deutsch-Französischer Zukunftsdialog Working Paper Erstmals übernahm Rumänien am 1. Januar 2019 die EU-Ratspräsidentschaft. Dies geschah vor dem Hintergrund schwieriger Herausforderungen für die Zukunft der europäischen Einigung und überschattet von der Problematik um den Brexit. Zudem dominieren Kontroversen über rechtsstaatliche Fragen bereits seit zwei Jahren den öffentlichen Diskurs und Read more about Ambivalenz und innenpolitische Brüche: Die rumänische Europapolitik während der EU-Ratspräsidentschaft[…]

Auf Arbeitssuche in Europa | Keine Begeisterung für die EU

Für uns ist Europa etwas Selbstverständliches, Alltägliches. Doch wie denken andere darüber? Unsere vierköpfige Forschungsgruppe hat sich für die Sichtweise von Arbeitssuchenden interessiert: Wie stehen sie zu Politik und Europa? Empfinden sie Distanz und Enttäuschung oder fühlen sie sich, im Gegenteil, angesprochen, sind interessiert, vielleicht gar begeistert? Wie informieren sie sich? Interessieren sie sich für die bevorstehenden Europawahlen und wie bereiten sie sich darauf vor?

Europa in meinem Alltag

Wo seht ihr Europa in eurem Alltag? Kurz vor den Europawahlen haben wir diese Frage Jugendlichen in Deutschland und Frankreich gestellt. Und sie in Bildern antworten lassen. Sie haben mit Fotokameras festgehalten, was für sie in ihrem Leben europäisch ist. Die Bilder sind eher leise als laut, eher konkret als abstrakt und eher persönlich als politisch. Und immer überraschend.

Podcast | Ländliche Regionen, Politik und Europa

Während des Projektjahres 2018 befasste sich unsere aus vier Teilnehmer*innen bestehende Arbeitsgruppe mit den Einstellungen der auf dem Land lebenden Bürger*innen zur Politik im Allgemeinen und zur EU-Politik im Besonderen. Daraus ist dieser Podcast entstanden, in dem wir vier über unsere Beobachtungen sprechen.

Die Skaterszene | Unkonventionelle Formen gesellschaftlicher Teilhabe von Jugendlichen

Vor dem Hintergrund der Europawahlen 2019 und wachsendem Populismus in vielen EU-Mitgliedstaaten stellten wir uns zwei Fragen: Wie sehr interessieren sich Jugendliche in Frankreich und Deutschland eigentlich für Politik? Welche Formen von gesellschaftlicher Teilhabe nutzen sie? Wir, eine Gruppe aus vier Personen mit deutsch-französischem und eher privilegiertem Hintergrund, hatten ein besonderes Interesse daran, Jugendliche zu treffen, mit denen wir ansonsten vermutlich nicht in einen engeren Austausch gekommen wären: BesucherInnen von Jugendzentren in Städten bzw. Stadtteilen, die als benachteiligt wahrgenommen werden und die ein besonders hohes Entwicklungspotenzial aufweisen.

Podcast | Euroskeptizismus in Gewerkschaften – Gespräche in Deutschland und Frankreich

Arbeiter sind politisch links und grundsätzlich international – das war lange das Selbstverständnis der Arbeiterbewegung, nicht zuletzt aus ihrer eigenen antifaschistischen Vergangenheit heraus. Umso verwunderlicher also, dass die traditionellen Gewerkschaften heute Konkurrenz von Rechts bekommen? Wir haben uns in Deutschland und Frankreich auf die Suche nach Antworten begeben.

Risiken für europäische Außenpolitik – Workshop Report 2017

Vor welchen Risiken könnte die Europäische Union (EU) im Jahr 2027 stehen? Angesichts interner Spannungen und der internationalen geopolitischen Entwicklungen muss die EU ihre Rolle in der Welt neu definieren und zugleich ihr Kernprojekt stärken. Die europäische Integration umfasst alle Ebenen europäischer Politik; die damit verbundenen Risiken betreffen daher stets die EU in ihrem Ganzen. Read more about Risiken für europäische Außenpolitik – Workshop Report 2017[…]

Publikationen des Jahres 2017

Deutschland, Frankreich und Russland Barbara Kunz: „Beyond ‚pro‘ and ‚anti‘ Putin: Debating Russia Policies in France and Germany, DGAPanalyse Nr.1, 2018 Wirtschaftspolitik Markus Gabel: Frankreichs Wirtschaft nach der Wahl: Die Reformaufgaben der Regierung, DGAPanalyse Nr. 7, 2017 Brigitte Lestrade, « L’introduction du salaire minimum en Allemagne : un premier bilan», Notes du Cerfa, n° 136, Ifri, février Read more about Publikationen des Jahres 2017[…]

Publikationen des Jahres 2016

Europapolitik Thierry Chopin und Jean-François Jamet: Die Zukunft des europäischen Projekts, DGAPanalyse Nr. 8, 2016. Agrarpolitik Theodor Fock: L’économie agricole allemande: des structures en mutation, Notes du Cerfa n°132, 2016. Theodor Fock: Die deutsche Agrarwirtschaft: Strukturen im Wandel, Notes du Cerfa n°132, 2016. Marie-Cécile Damave: Frankreichs Landwirtschaft in der Krise, DGAPanalyse Nr. 2, 2017 Sozialpolitik Read more about Publikationen des Jahres 2016[…]

Publikationen des Jahres 2015

Workshopbericht der Teilnehmer 2015 Wie sieht die EU im Jahr 2025 aus – mit dem Vereinigten Königreich als Mitglied? – Workshop-Bericht What does the EU with the UK in it look like in 2025? – Workshop report Deutschland und Griechenland George Tzogopoulos: Les relations gréco-allemandes en temps de crise, Note du Cerfa n°126, 2015. Innenpolitik Read more about Publikationen des Jahres 2015[…]